Spendenaktion für die Geschädigten der Düsseldorfer Flutkatastrophe erfolgreich beendet

Düsseldorf, den 07.02.2022 – Die von Radschläger Düsseldorf initiierte Spendenaktion für die Geschädigten der Flutkatastrophe in Düsseldorf ist beendet und war ein voller Erfolg. Insgesamt 4.000 EUR konnte Heike Kappes, Geschäftsführerin von radschlaeger.com mit der Aktion generieren. Bereits Ende letztes Jahres hatte sie erste Erlöse aus der Spendenaktion gemeinsam mit Bürgermeister Josef Hinkel an die Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Sabine Tüllmann übergaben. Wie damals rundeten Heike Kappes und ihr Sohn Malte auch zum Ende der Spendenaktion den Betrag auf. Für das Familienunternehmen war die Unterstützung der Flutopfer eine Herzensangelegenheit.

Das Geld stammt aus dem Verkauf der stylischen und hochwertigen Aufkleber mit Radschläger-Motiv in Gold oder Silber. 100 Prozent des Verkaufserlöses flossen dem Spendenzweck zu.

Düsseldorfs erster Bürgermeister Josef Hinkel war von Anfang an von der solidarischen Aktion begeistert: „Die Spendenaktion der Radschläger ist wichtig und ein schönes Beispiel dafür, dass es engagierte Bürgerinnen und Bürger sind, die unsere Stadt so lebenswert machen.“

Insgesamt hat die Bürgerstiftung Düsseldorf mehr als 600.000 Euro in die Hilfe für die Geschädigten investiert. Die Radschläger-Community konnte durch die Teilnahme an der Spendenaktion einen wichtigen Beitrag leisten und die Aktion im Sinne des Radschlägers ins Rollen bringen.

Warenkorb

Zwischensumme: